Historie

Im Frühjahr 1930 trafen sich auf dem Reitplatz, dem damaligen Dreschmaschinenplatz in Elz einige Jungbauern mit ihren Pferden zum ersten Reiten. Unter Anleitung wurden die ersten Übungsstunden durchgeführt. Am 18. Juli 1930 wurde von 10 jungen Reitern, die Lust zum Reiten und Liebe zum Pferd hatten, in der Gastwirtschaft Moritz Schäfer der Reit- und Fahrverein 1930 Elz gegründet. Die Gründungsmitglieder waren: Johann Schäfer (1.Vorsitzender), Moritz Schäfer, Heinrich Brötz, Heinrich Berneiser, Josef Bötz, Jakob Eufinger, Emil Eufinger, Johann Hadaschick, Peter Erbach und Jakob Schneider.
Der ländliche Reitsport gewann in den dreißiger Jahren überall an Beliebtheit, erst die Ereignisse des 2. Weltkrieges brachten den Reitsport und das Vereinsleben ganz zum Erliegen.

Entwicklung

Nach einer ersten Zusammenkunft am 25. Mai 1946 wurden die Aktivitäten im Reit- und Fahrverein wieder belebt. Das Training wurde aufgenommen und bereits im Juli 1947 ein Schaureiten veranstaltet. Die ersten Wiesenparzellen wurden erworben und Ende der fünfziger Jahre durch weiteren Grundstückszukauf das Vereinsgelände auf den heutigen Stand gebracht. 1962/63 wurde die 1. Reithalle (20×40 m) mit Nebengebäuden und Stallungen errichtet und im Jahr 1975 auf eine Reitbahnfläche von 20×60 m erweitert. Um dem großen Zuspruch zum Verein gerecht zu werden, wurden Anfang bis Mitte der 80-er Jahre neue Stallungen gebaut und 1991 die zweite Reithalle mit einer Reitbahn 25×35 m errichtet. Ein allzeit bereitbarer Außenplatz sowie eine überdachte Führanlage für 6 Pferde und ein Pferdesolarium vervollständigen die qualifizierten baulichen Grundlagen für einen ganzjährigen Reitbetrieb.

...und heute

Die großzügig angelegte Reitanlage und die hohe Qualifikation der Ausbilder sind Garant für eine bemerkenswerte Leistungsentwicklung. Seit vielen Jahren gehört der Reit- und Fahrverein Elz zu den leistungsstärksten und erfolgreichsten Vereinen in Hessen. Der Verein zählt heute ca. 380 Mitglieder, von denen rund 150 aktiv den Reitsport betreiben. Der Turnierkader umfasst ca. 60 Reiterinnen und Reiter, die den Verein in Wettbewerben und Prüfungen von der Kl. E bis zur Klasse S erfolgreich vertreten und ihr Wissen um Pferdehaltung und Pferdesport auch gerne an Reitanfänger weiter vermitteln. Etwa die gleiche Anzahl Mitglieder besucht die Reitstunden im Schulbetrieb.